Familientag 2017

Was für ein herrlicher Tag! Am 15. Juni 2017 feierten wir mit Klein und Groß, Alt und Jung den Familientag von Sonntagsschule und CVJM Wilgersdorf. Nachdem die Kinder mit dem Planwagen von Bauer Ulrich Pistor in zwei Fuhren zum CVJM-Jugendbildungsstätte gebracht worden waren, starteten wir bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel um 10.00 Uhr mit der Andacht. Nach der Begrüßung, einigen Liedern – auch von den Sonntagsschulkindern, Gebet und Posaunenmusik, hielt Jutta Schischke vom Gemeinschaftsverband Siegen-Wittgenstein die Andacht. Darin ging es um einen Jungen, der im Urlaub einen Tauchkurs macht und dabei auf eigene Faust das Sauerstoffgerät abnimmt. Was bei ihm gerade noch mal gut gegangen ist, hat bei Adam und Eva nicht geklappt. Jutta Schischke erzählte von den ersten Menschen. Sie berichtete, wie sie nicht auf den Ratschlag Gottes hörten und sich auf eigene Faust von ihm lösten. Damit „ernteten“ sie den Tod, wie es Gott vorhergesagt hatte.  Erst durch Jesus ist ein Ende dieser menschlichen Gottlosigkeit möglich. Wer das heute glaubt und mit Jesus durchs Leben geht, erfährt Gottes Hilfe und wird einmal ewig bei Gott sein.

Nach der Andacht war dann wieder Zeit für die eine oder andere Aktivität. So konnten Knetbälle gebastelt werden oder die neueste Mode beim Verkleidungsstand ausprobiert werden. Wer nicht so kreativ war, konnte sich über die Arbeit des cmd – „Christliches Modellbahnteam“ aus Haiger informieren, die in diesem Jahr zu Gast waren.

Pünktlich um 12.00 Uhr gab es die herzhafte Erbsensuppe, die es diesmal auch ohne fleischlos gab. Nach einem kurzen Suppen-Koma gab es die Möglichkeit zu neuen Aktivitäten: ein Parcour für die Kinder, eine Wanderung mit Adolf Schmelzer, kreative Gartenkugeln, alte Spiele oder auch das Harry-Potter-Spiel „XXX“, das von der Jungen-Jungschar vorbereitet worden war. Wer Lust zu gar nichts von all dem hatte, konnte sich hier und da unterhalten oder einfach auch nur dem bunten Treiben zusehen.

Einen besonderen Gaumenschmaus verhieß dann das Aufgebot von leckeren Kuchen, das gegen 15.00 Uhr aufgebaut wurde. Ein Kuchen sah leckerer aus, als der andere. Herzlichen Dank noch einmal an die Kuchenbäcker!

Mit einem herzlichen Dankeschön an alle Mitarbeiter des Familientages und an Gott, und mit einem Segenswort wurde der Familientag beendet.

Wir sind unserem Herrn dankbar für das herrliche Wetter (das Gewitter kam erst am Abend), für die gute Versorgung, die guten Begegnungen, das gegenseitige Kennenlernen hier und da und das gute Miteinander, ohne auf Herkunft, Familie oder Sippe zu schauen. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr!

Die Sonntagsschule startete am Vereinshaus in der Friedhofstraße und fuhr mit dem Planwagen zur CVJM-Jugendbildungsstätte.

    

     

X

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.