Bibeltreff

Wir sind eine Gruppe von Erwachsenen, die sich alle zwei Wochen mittwochs abends im Kaminzimmer der ev. Kirche in Wilgersdorf trifft, um …

Jeder ist herzlich eingeladen!

 

Unsere nächsten Termine:

21. Oktober

4. November

18. November   Buß- und Bettag

1. Dezember   Di.: Wir gestalten die Bibel- und Gebetsstunde im Vereinshaus

16. Dezember   Weihnachtsfeier?

06. Januar 2021

16. Januar 2021   Sa.:Wir gestalten den Allianz-Gebetsabend im Vereinshaus

 

 

Die „Ruhe vor dem Sturm“

… und los geht’s!

 

 

2020

Auch wenn die Thema „Corona“ noch nicht zu den Akten gelegt werden kann, treffen wir uns im Rahmen der aktuellen Hygienevorgaben.

Der 07.10.2020 stand ganz im Zeichen von Gideon. Nachdem wir anhand eines Puzzles enträtseln mussten, um wen es ging, lasen wir Richter 6 und 7. Darin ging es um Themen wie Berufung, Zeichen von Gott fordern, „Verhandeln“ mit Gott oder auf Gottes Stärke trauen.

Am 23.09.2020 beschäftigten wir uns mit der aktuellen Bibellese aus dem 2. Korintherbrief

Der 09.09.2020 stand ganz im Zeichen von Apostelgeschichte 2,42: „Sie blieben aber beständig in der Apostel Lehre und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet.“ Wir haben uns zusammen mit Pfarrerin Rebecca Schmidt anhand von Bibeltexten angeschaut, wie sich die Gemeinde vor diesem Vers weiterentwickelt hat.

Am 19.08.2020 hatten wir Jugendreferent Thomas Gockele zu Gast. An diesem Abend ging es um das Thema „Neid“. Anhand des Bibeltextes 1. Samuel 18, 5 – 16, in dem es um Saul‘ Neid und Eifersucht gegenüber David geht, entdeckten wir, dass Neid jeden von uns betrifft und wir daran arbeiten müssen, zufrieden und dankbar zu sein für das, was wir haben, was uns geschenkt ist, womit wir begabt sind. Wir sollten einüben, auf Gott zu sehen und ihm zu danken für das, was uns von ihm gegeben und geschenkt ist.

Zu unserem Sommerferien-Anfangs-Wandern trafen wir uns am 24. 06.2020 bei herrlichem Wetter. Unser Weg führte uns über Wilnsdorf nach Anzhausen zur Pizzeria Pico Bello, wo wir bei angenehmen Temperaturen im Biergarten sitzen konnten.

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen machen wir erst mal Pause bis zu den Sommerferien.

 

Weil es draußen langsam grünt und blüht, haben wir uns am 11.03.2020 mit Bibeltexten aus den Evangelien beschäftigt, die mit Säen, Wachsen und Ernten zu tun haben. Uns wurde noch einmal bewusst, dass Gott beispielsweise Gut und Böse nebeneinander wachsen lässt (Matth. 13, 24 ff.), dass Gottes Reich aber auch auf unerklärbare Weise einfach wächst (Markus 4, 26 ff.).

 

Der Abend am 26.02.2020 stand ganz im Zeichen vom Thema „Gemeinde“. Wir haben uns Apostelgeschichte 2 angesehen und von Einmütigkeit, von Gemeinschaft, von Brotbrechen und Beten gelesen. Wir haben ein Bild von Gemeinde gemalt und uns überlegt, wie wir uns in den nächsten Wochen besonders in der Gemeinde einbringen wollen.

Auch wenn das Jahr schon einige Wochen alt ist, haben wir uns am 12.02.2020 Gedanken zur Jahreslosung gemacht. Es ging um „Glauben und Unglauben“; darum, ob dem alles möglich ist, der glaubt, aber auch um „Glauben wie ein Senfkorn“.

Unser Bibeltreff am 29.01.2020 stand ganz im Zeichen der täglichen Bibellese, die sich ja zur Zeit um den 1. Korintherbrief dreht. Wir haben uns 1. Korinther 3 angesehen und über die Themen „Gottes Mitarbeiter, Rettung durch’s Feuer hindurch“ oder auch „unser Leib als Tempel des Heiligen Geistes“ unterhalten.

Am Samstag, den 18.01.2020 war es soweit: wir gestalteten den Allianz-Gebetsabend im Vereinshaus zum Thema: „Wo gehöre ich hin? – … zu den unbeachteten Menschen!“ Als Bibeltext haben wir die Geschichte von der Frau am Jakobsbrunnen bedacht. Anschließend war noch Zeit für ein gemütliches Zusammensein bei Snacks und Getränken. Es war ein gelungener und gesegneter Abend!

Am 08.01.2020 machten wir uns mit den drei Weisen aus dem Morgenland auf zur Krippe. Nicht nur Casper, Melchior und Balthasar wurden froh, als sie den Stern sahen. An diesem Abend bereitete auch ein selbstgebastelter Stern Bibeltreff-Teilnehmerin Miriam große Freude, den sie als Gewinn bei einem Quiz rund um die sogenannten heiligen drei Könige gewonnen hatte (s. Foto).

 

 

 

2019

Am 09.01.2019 trafen wir uns zum ersten Mal im Neuen Jahr und haben den Allianz-Gebetsabend am 19.01.2019 vorbereitet.

Am Sa., den 19.01.2019 war es dann soweit. Mit Wellengang und Sturmwind gestalteten wir den Allianz-Gebetsabend im Vereinshaus zum Thema „Träger der Hoffnung sein“. Es ging um eine Episode von Palus‘ Reise nach Rom. Das Schiff, das ihn und andere Gefangene über’s Mittelmeer transportieren sollte, erlitt Schiffbruch. Die Besatzung strandete daraufhin auf der Insel Kreta.

Am 30.01.2019 ging es um die Jahreslosung 2019: „Suche Frieden und jage ihm nach!“. Nach einem kurzen Aufwärmspiel, wo es um’s Suchen und Jagen ging, haben wir uns durch Bibelteilen dem Psalm 34 genähert und Spannendes entdeckt. Zum Abschluss des Abends wurden Magnetpins gebastelt, die uns im Laufe des Jahres immer wieder an die Jahreslosung erinnern sollen.

    

Am 13.03.2019 hatten wir wieder einmal Pfarrerin Rebecca Schmidt zu Gast. Gemeinsam mit ihr haben wir anhand der täglichen Bibellese aus 1. Sam. 9 und 10 die Berufung Sauls gelesen. Es war ein interessanter Abend rund um das Thema Berufung, Bestimmung und Gottes Pläne mit unserem Leben…

Am 27.03.2019 haben wir uns die Geschichte von der Auferweckung des Lazarus angesehen im Johannes-Evangelium angesehen.

Der 10.04.2019 stand ganz im Zeichen der Petrus-Geschichten aus den verschiedenen Evangelien. Wir lasen von dem Fischzug des Petrus, vom großen Bekenntnis des Fischers „Du bist der Christus“ und von seiner bittersten Stunde bei der Verleugnung. Wir entdeckten aber auch, wie groß Gottes Treue ist, die Petrus nicht fallen lässt, sondern nach Ostern neu beruft.

Unsere Maitour am 1. Mai 2019 fand bei herrlichem Frühlingswetter statt. Gegen 10.30 Uhr starteten wir bei der ev. Kirche Richtung Anzhausen. In der dortigen Pizzeria war unsere kulinarische Mittagspause geplant. Gegen 12.30 Uhr waren wir dort und genossen Pizza, Nudeln, Tartufo und Espresso. Gestärkt und neu motiviert zogen wir danach wieder Richtung Wilgersdorf, wo wir gegen 16.00 Uhr ankamen.

Es war ein wirklich schöner Tag ineiner einer frühlingsgrünen Natur, manchmal mit Musik von vorbeiziehenden Treckern und Bollerwagen sowie netten bis interessanten Begegnungen. Man hatte den Eindruck, dass wirklich alle Welt draußen unterwegs war.

Unsere Wanderung wurde diesmal sogar von einer Drohne begleitet. Die Ergebnisse sind hier zu sehen:

 

Am 8. Mai 2019 war Jugendreferent Thomas Gockele bei uns zu Gast. Er stellte uns den Christushymnus in Phil. vor. Anschließend unterhielten wir uns angeregt über das „Eines-Sinnes sein“ in der Gemeinde. Außerdem überlegten wir, ob das „Nicht nur an sich selber denken, sondern auch, was dem anderen dient“ ein Lebenskonzept sein kann.

Zum Abschluss überreichten wir Thomas ein kleine Flasche Gerstensaft für ein gemütliches Stündchen.

 

Ein Konzert mit Jürgen Werth am 22. Mai stand auf den Programm. Es war ein wirklich schöner und ermutigender Abend. Texte und Lieder von Jürgen Werth sind ja wirklich tiefgehend und ansprechend.

Geburtstagsfeier am 05.06.2019: Der CVJM weltweit wird am 06.06.2019   175 Jahre alt. Wir als Bibeltreff haben am 5. Juni schon mal in einer Pizzeria in Haiger vorgefeiert. Schließlich sind wir alle ja schließlich ein Stück CVJM.

Am 10.07.2019 fand unsere Sommerferienanfangsfete statt. Wir wanderten schon fast traditionell zur Pizzeria nach Anzhausen, wo wir auf den Abendkreis der Frauen trafen. Die Damen hatten die gleiche Idee, waren nur schon etwas früher und ab Rudersdorf 🙂 losgelaufen. An diesem Abend gab es neben leckerer Pizza sogar etwas Regen, so dass wir einen Teil des Abends nicht im Biergarten, sondern in der Pizzeria verbringen mussten.

Nach der Sommerpause fand der erste Bibeltreff am 04.09.2019 statt. Diesmal war Gerlinde Schäfer aus Dreis-Tiefenbach als besonderer Gast dabei. Sie hatte die Jakobgeschichten aus dem Alten Testament mitgebracht. Wir erlebten, wie lebendig und anschaulich diese Geschichten sein können.

Als Zwilling geboren

Das Erstgeburtsrecht mit einer List erkauft

Bei Laban viele Jahre für seine Ehefrauen geschuftet

Am Jabbok mit Gott gekämpft – als Gesegneter ging ihm die Sonne auf

Am 18.09.2019 haben wir entdeckt, dass Matthäus zwei Brot-und Fischvermehrungs-Wunder überliefert hat. Eine spannende Angelegenheit…

 

Am 02.10.2019 fiel der Bibeltreff aus.

Am 16.10.2019 haben wir die Bibel- und Gebetsstunde im Vereinshaus am 03.12.2019 vorbereitet. Wir haben uns mit Advent beschäftigt, leckere Lebkuchen und Spekulatius gegessen und gute Ideen gesammelt.

Der 30.10.2019 stand ganz im Zeichen vom Lesen und Hören. Denn wir haben gemeinsam mit Pfarrerin Rebecca Schmidt biblische Geschichten gelesen und überlegt, wie wir sie lesen können, damit andere sie besser verstehen. So ging es z.B. darum, in welcher Situation die Geschichte spielte oder welche Personen und Personengruppen darin beteiligt waren. Geht es um etwas Ernstes oder um etwas Erfreuliches. Nach diesem Abend war klar, dass wir nun biblische Geschichten anders lesen werden.

Am 13.11.2019 ging es um Römer 12, einen der zentralen paulinischen Texte zum Thema „Gemeinde“. Da die Verse 9 – 21 wie ein Fleckenteppich aneinandergereiht sind, haben wir diese Verse neu nach unserer Gewichtung zusammengestellt. Im Gespräch danach wurde uns noch einmal wichtig, dass unser Leben ein Gottesdienst sein soll, wie es die Überschrift in Römer 12 beschreibt. Es geht also nicht nur um eine Stunde in der Woche. Das legt ein ganz neues Gewicht auf unseren Alltag.

Weil das Jahr langsam zuende geht und mit dem neuen Jahr die Allianz-Gebetswoche ansteht, haben wir uns beim Bibeltreff am 27.11.2019 unseren Allianz-Gebetsabend am 18.01.2020 vorbereitet. Thematisch geht es in der Woche um „Wo gehöre ich hin?“ und am Samstag dann um „… zu den unbeachteten Menschen“.

Eine Bibel- und Gebetsstunde, die auf die Adventszeit einstimmte, gestalteten wir am Dienstag, den 3. Dezember 2019 im Vereinshaus Friedhofstraße. Inhaltlich ging es um das Adventslied

„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit! Es kommt der Herr der Herrlichkeit! Ein König aller Königreich, ein Heiland aller Welt zugleich! Der Heil und Leben mit sich bringt, derhalben jauchzt, mit Freuden singt: Gelobet sei mein Gott, mein Schöpfer reich von Rat“.

Unsere Weihnachtsfeier am 18.12.2019 war wieder mal ein Highlight im Bibeltreff. Diesmal waren wir bei Katharina und Thomas Schneider eingeladen. Die beiden verwöhnten uns wieder mal mit einem leckeren Essen in gemütlicher Atmosphäre. Es war ein wirklich schöner Abend!

2018

10.01.2018: Im ersten Bibeltreff des neuen Jahres haben wir uns über die Jahreslosung Gedanken gemacht. Anschließend haben wir Etiketten mit der Jahreslosung für Wasserflaschen entworfen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

Die Künstler v.l.n.r.: Bernd Baumgarten, Thomas Schneider, Ingolf Jost, Miriam Schöler, Sibylle Thomas

 

Sa., 20.01.2018: Heute haben wir den Allianz-Gebetsabend im Vereinshaus gestaltet. Das Vereinshaus war richtig voll und es war ein gesegneter Abend. Es ging um Aquilla und Priscilla. Besonders schön war auch das Zusammensein in gemütlicher Runde bei Snacks und Getränken im Anschluss an den Gebetsabend.

Mittwoch, den 24.01.2018: Wir hatten Jugendreferenten Thomas Gockele zu Gast. Gemeinsam mit ihm haben wir Lukas 14, 25 – 35 gelesen und diesen provokanten Worte auf unser Leben bezogen: wie verstehen wir diese Worte heute? Sollen wir unsere Leben hassen und unsere Familie, unser Hab und Gut für Jesus losgeben? Und was nehmen wir als Aufgabe in diese Woche mit?

Mittwoch, den 07.02.2018: Heute ging es um Texte aus Markus 6: Alles beginnt ganz begeisternd: die Jünger werden von Jesus ausgesandt. Ihnen sind die Geister untertan, sie heilen und erleben atemberaubende Dinge. Dann heißt es Brot und Fisch vermehren. Doch die Aufforderung Jesu „Gebt ihr ihnen zu essen“ überfordert sie. Dann die Begegnung mit Jesus auf dem See. Sie schrien vor Angst. Mit so etwas hatten sie nicht gerechnet. Doch Jesus spricht Ihnen zu: Seid getrost! Ich bin’s! Fürchtet euch nicht!

Unsere Ergebnisse nach der Methode 6-5-2 (6 Personen, 5 Minuten, 2 Gedanken):

Donnerstag, den 22.02.2018: Wir haben gemeinsam die Bibelabende im Vereinshaus mit Friedemann Wunderlich von der Mission für Süd-Ost-Europa besucht.

Mittwoch, den 07.03.2018: Heute hatten wir Kreissekretär Martin Ditthardt zu Gast. Er brachte uns einen Text aus 1. Petrus 1 mit: „Darum werde ich euch immer wieder an diese Dinge erinnern“ – an das Erlebte mit Christus und an das Wort der Schrift… Lasst uns Erinnerer/ Wecker sein.

 

Ein besonderer Abend stand auf dem Programm des Bibeltreffs am 21. März 2018. Weil es der letzte Abend in der Passionszeit war, haben wir die Passionsgeschichte gelesen und Neues anhand der sieben Schritte des Bibelteilens in den bewegenden Versen des Markusevangeliums gelesen. Worte fielen uns auf wie „Pilatus aber“ (diese Worte kommen mehrmals vor) oder „Josef von Arimathäa wagte es, Pilatus nach dem Leichnam zu fragen“. Die alte Geschichte erlebten wir wieder neu und bewegend.

Zum Abschluss begegneten wir dem Text noch einmal ganz anders: wir gestalteten zu einzelnen Passagen des Textes Kreuzwegstationen mit Zuckerkreide. Dabei wird Kreide mehrere Stunden in Zuckerwasser eingelegt und entwickelt dadurch kräftigere und wischfeste Farben.

Die Ergebnisse brachten die Texte noch einmal ganz neu zum Sprechen.

Einzug in Jerusalem

 

Gethsemane

 

Jesus vor Pilatus

 

Grablegung

11.04.2018: Heute haben wir uns mit dem Epheserbrief beschäftigt und im Rahmen von XXL-Bibellese den ganzen Brief gelesen. Da der Text ganz schön dicht war, werden wir im nächsten Bibeltreff noch einmal in diesem Brief graben.

25.04.2018: Heute haben wir uns noch einmal mit dem Epheserbrief beschäftigt. Dabei ging es um wichtige Verse oder Passagen, um Fragen und um Verse, die wir uns sozusagen für den Weg „in unseren Rucksack“ stecken.

09.05.2018: Heute sind wir spontan zur Eisdiele aufgebrochen – am letzten lauen Abend vor dem Wetterwechsel.

06.06.2018: Bei herrlichem Sommerwetter fand unser Bibeltreff vor der ev. Kirche statt. Es ging um den Text aus Hebräer 6, 9 – 20

Bibeltreff ‚Open-Air‘; übrigens war auch Bernd Baumgarten dabei, der allerdings erst 10 Mi. später dazu kam.

 

20.06.2018: Heute war Pfarrerin Rebecca Schmidt zu Gast, die uns einlud, gemeinsam mit ihr den Predigttext für den 24.06.2018 zu bedenken: 1. Petrus 3, 8 – 17. Es wurde ein lebhaftes Gespräch zu den Besonderheiten des Textes u.a. mit Ausrufezeichen (Das finde ich gut!), Fragezeichen (Da habe ich eine Frage!) und Blitzen (Das gefällt mir so gar nicht!). Zum Abschluss des Abends konnten wir Rebecca Schmidt noch eine Pflanze für ihren großen Pfarrgarten überreichen, eine Oxalis triangularis – eine Art blühender Zierklee, der recht pflegeleicht ist. Wir sind gespannt, wie er sich entwickelt.

Das erste Selfie der Bibeltreffgruppe. Das müssen wir noch ein bisschen üben…

04.07.2018: Die Ferien stehen vor der Tür und so war es Zeit für unsere Sommerferienanfangswanderung zur Pizzeria nach Anzhausen. Bei herrlichem Wetter zogen wir mit einer leicht dezimierten Gruppe los, doch bei der Pizzeria waren wir mit neun Personen dann fast komplett. Es war wieder mal ein richtig schöner Abend!

19.09.2018 An diesem Abend haben wir uns die Geschichte vom sinkenden Petrus angesehen. Dabei haben wir uns diesmal dem Text genähert, indem wir verschiedene Interviews mit beteiligten Personen geführt haben: mit Jesus, mit Petrus und mit einem Jünger, der mit im Boot saß.

Dabei haben wir ganz neu entdeckt, was es heißt, mit Jesus unterwegs zu sein. Außerdem wurde uns deutlich, wie wichtig es ist, zu hören auf das, was Jesus sagt und von uns will.

Am 03.10.2018 fand kein Bibeltreff statt, da wir den Tag der Deutschen Einheit feierten.

Am 10.10.2018 haben wir noch einmal die Bibelarbeiten des Mitarbeiter-Wochenendes besprochen: Bibelverständnis, Elia und die zweifelnden Jünger bei „Matthäi am letzten/ Missionsbefehl“.

Am 17.10.2018 haben wir die Bibel- und Gebetsstunde im Vereinshaus Friedhofstraße am 04. Dez. 2018 vorbereitet. Es wird (natürlich) um das Thema „Advent“ gehen; mehr wird noch nicht verraten.

Am Reformationstag, 31.10.2018 waren wir  mit einigen Leuten vom Bibeltreff beim Posaunenfest des Posaunenverbandes in der Siegerlandhalle. Es war ein bewegender Abend mit toller Musik.

Am 07.11.2018 war Jugendreferent Thomas Gockele mal wieder zu Gast bei uns. Er hatte uns das Gleichnis vom Schalksknecht (Matth. 18, 21 – 35) mitgebracht. Es wurde ein guter Abend zum Thema „Vergeben“. Wichtig wurde uns die Aussage Jesu zur Bedeutung des Vergebens und der Satz: „Vergebungsbereitschaft unter uns Christen ist in Jesu Augen keine Option!“

Am 21.11.2018 feierten wir Buß- und Bettag und nahmen am Gottesdienst in der ev. Kirche teil, der von der ev. Gemeinschaft und vom CVJM gestaltet wurde.

28.11.2018: In diesem Jahr fand unsere Bibeltreff-Adventsfeier bereits vor der eigentlichen Adventszeit statt. Wir waren wieder Gäste bei Thomas Schneider, der uns mit einem tollen Menü überraschte. Es war wieder ein schöner gemütlicher und kulinarischer Abend bei Thomas.

Am 04.12.2018 (Di.) gestalteten wir die Bibel- und Gebetsstunde im Vereinshaus. „Ein Abend im Advent“ sollte es werden. Wir hatten Lieder, Verheißungstexte aus der Bibel und eine Bilderbuchgeschichte zusammen gestellt, die uns den Zugang oder Eintritt in die Adventszeit erleichtern sollte. Es war ein besinnlicher Abend, in dem die Krippe im Zentrum stand -gedanklich wie sichtbar vor unseren Augen.

Am 05.12.2018 hatten wir Pfr.’in Rebecca Schmidt zu Besuch. Wir haben den Predigttext des kommenden Sonntages, dem 2. Advent aus Jesaja 35, 3 ff. bedacht. Das war mal wieder spannend. Zum Schluss durften wir den Text als Twitternachricht zusammen fassen. Das war gar nicht so einfach.

2017

Bibeltreff am 12. April 2017: Einzug in Jerusalem, Abendmahl, Gefangennahme und Verurteilung Jesu:

 

Sommerferienanfangswanderung am 5. Juli 2017 zur Pizzeria nach Anzhausen

Nachlese – die vergangenen Abende:

06.09.2017: Wir haben uns Lukas 14, 1 – 24 (u.a. das große Abendmahl) anhand der 5-Finger-Methode angesehen.

20.09.2017: Wir haben uns das Umfeld der Tageslosung zum Thema „Heiliger Geist“ aus Joel 3,1 angesehen und gemeinsam überlegt, welche Früchte des Geistes man bei uns und in unserer Gemeinde sieht (Gal. 5, 22-23).

04.10.2017: An diesem Abend haben wir die Bibel- und Gebetsstd. im Vereinshaus am 7. Nov. vorbereitet  (Joh. 6, 60-69)

07.11.2017: Der Bibeltreff gestaltete die Bibel- und Gebetsstunde im Vereinshaus. Es ging um die Worte Jesu vom Brot des Lebens und die Frage an die Jünger „Wollt ihr auch weggehen?“

22.11.2017: Wir besuchten den Buß- und Bettags-Gottesdienst in der ev. Kirche Wilgersdorf, in dem es um fröhliche Umkehr ging. Wir hörten die Geschichte Zachäus.

29.11.2017: Wir besuchten die Bibeltage mit Matthias Rapsch; ein echter Gewinn!

06.12.2017: Heute haben wir den Allianz-Gebetsabend am 20.01.2017 (Sa.) vorbereitet. Es geht um Aquila und Priscilla; zwei Menschen, die durch Flucht und Vertreibung Paulus kennen lernten und im Auf und Ab ihres Lebens Zeugen des Evangeliums im Römischen Reich wurden.

20.12.2017: Wir erlebten eine kulinarische Weihnachtsfeier in gemütlicher Atmosphäre bei Thomas Schneider.

 

Am

Zurück