Sonntagsschule für Klein und Groß am 24. Juni 2018

Am Sonntag, den 24. Juni 2018 um 10.00 Uhr ging es los: Sonntagsschule für Klein und Groß – das zweite Mal. Wieder waren viele junge, halbjunge und nicht mehr ganz so junge Leute gekommen, um gemeinsam zu singen, zu beten und eine Geschichte aus der Bibel zu hören.

Diesmal ging es um zwei Bauherren, die ein Haus bauen wollten. Kein Haus aus Lego-Steinen oder aus Sand wie am Strand oder im Sandkasten. Nein, ein Haus aus Stein und Holz. Der eine suchte sich für sein Vorhaben einen festen felsigen Untergrund. Der andere wählte einen sandigen Boden aus. Als es dann mal richtig regnete und viel Wasser an die Häuser schlug, fiel das Haus auf dem Sand in sich zusammen. Das andere dagegen blieb stehen und hielt dem starken Regen stand. Jesus vergleicht diese zwei Bauherren mit unserem Leben. Er sagt: wer mit Gott lebt, der ist wie ein Mann, der sein Haus auf festem Grund baut. Ihm kann nichts passieren.

Neben der biblischen Geschichte gab es auch noch ein Bilderrätsel, bei dem Alt und Jung Häuser und Gebäude, u.a. auch aus Wilgersdorf, erraten mussten. Und ein paar fetzige Lieder waren auch dabei.

Alles in allem war es wieder ein schöner Morgen, der uns Mut machte, mit Jesus durchs Leben zu gehen.

X

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.