Kreuzwegstationen beim Bibeltreff am 21. März 2018

Ein besonderer Abend stand auf dem Programm des Bibeltreffs am 21. März 2018. Weil es der letzte Abend in der Passionszeit war, haben wir die Passionsgeschichte gelesen und Neues anhand der sieben Schritte des Bibelteilens in den bewegenden Versen des Markusevangeliums gelesen. Worte fielen uns auf wie „Pilatus aber“ (diese Worte kommen mehrmals vor) oder „Josef von Arimathäa wagte es, Pilatus nach dem Leichnam zu fragen“. Die alte Geschichte erlebten wir wieder neu und bewegend.

Zum Abschluss begegneten wir dem Text noch einmal ganz anders: wir gestalteten zu einzelnen Passagen des Textes Kreuzwegstationen mit Zuckerkreide. Dabei wird Kreide mehrere Stunden in Zuckerwasser eingelegt und entwickelt dadurch kräftigere und wischfeste Farben.

Die Ergebnisse brachten die Texte noch einmal ganz neu zum Sprechen.

Einzug in Jerusalem

Jesus im Garten Gethsemane

Jesus vor Pilatus

Grablegung

X

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.