Es geht langsam wieder voran: Wir feiern Gottesdienst in Wilgersdorf an jedem Sonntag im Mai

Im Corona-Durcheinander geht es langsam wieder voran, auch mit den Gottesdiensten.

Nachdem unser CVJM-Gottesdienst-Team mit dem Gottesdienst am 10. Mai gestartet ist, folgen nun wöchentlich Gottesdienste in der ev. Kirche Wilgersdorf, allerdings etwas verändert:

Der Gottesdienst am 10. Mai wurde abwechslungsreich gestaltet, war doch kein Gesang gestartet. Statt dessen gab es z.B. Videogrüße u.a. von Pfr. i.R. Christoph Dasbach und Pfr.’in Rebecca Schmidt, die sich aus dem Urlaub meldete. Musikalisch griff das Gottesdienst-Team auf ein Musikvideo zurück, vor allem aber spielte Oliver Himmighofen einige bekannte Melodien und Instrumentalfantasien.

Bei der Predigt ging es um das bekannte Wort aus 2. Tim. 1, 7: Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. Eckhard Danzenbächer, Ingolf Jost und Edgar Thomas legten in kurzen Predigtteilen diesen Vers aus.

Gruzndsätzlich waren 45 Besucher zugelassen, letztlich dabei waren lediglich 25. Es ist also noch Luft nach oben.

Und wenn man sich mal an die Vorsichtsmaßnahmen gewöhnt hat, ist es wirklich nicht schlimm, eine knappe Stunde mit Maske zu sitzen.

 

Zurück